.
.

Vorhersagen & Wetten zur Fußball WM

.

Mybet – WM Wetten Test

Mybet spielt ganz vorne bei den Wettanbietern mit. Warum das so ist, lesen Sie im ausführlichen Testbericht.


Mybet hat von der wm-2014-tipps-Redaktion 92 Punkte im Wettanbieter-Ranking bekommen und damit das Testurteil “Sehr gut”. Wir haben vor dem Fußballevent des Jahres 2014, der WM in Brasilien, die Stärken und Schwächen des Bookies genauer unter die Lupe genommen.

Der deutsche Wettanbieter Mybet hat im Jahr 2003 den Sprung ins World Wide Web gewagt und huldigt, wie die Konkurrenz im Buchmachergeschäft, dem König Fußball. Mit rund 20 verschiedenen Sportarten werden auch andere Bereiche abgedeckt, sodass es im Sportsbook zwar keine Auswüchse an sportlichen Angeboten gibt, aber die Wichtigsten auf jeden Fall mit dabei sind.
Beim WM Angebot muss man allerdings einige Abstriche machen. Ebenso beim Kundenservice. Hierbei haben einige andere Wettanbieter die Nase vorne.

 

Testkategorie WM Wetten 18 von 20 Punkten

Das Standard-Wettangebot von Mybet kann sich absolut sehen lassen. Die Palette reicht dabei von den europäischen Top-Ligen in Deutschland, Spanien, Italien, Frankreich, Holland und vielen weiteren europäischen Nationen. Aber nicht nur europäische Ligen werden hier abgedeckt. Auch Meisterschaften aus Afrika, Asien, Amerika und Australien haben Eingang in das umfassende Wettprogramm von Mybet gefunden.

Umso enttäuschender ist die Tatsache, dass das WM Wettangebot so mager ausfällt. Mit Wetten auf den Gesamtsieger, das Weiterkommen bzw. Ausscheiden einer Nation, den Gruppensieger und den Gewinner des „Goldenen Schuhs“ sind zwar die klassischen Wettoptionen abgedeckt, Spezial- oder Sonderwetten sucht man hier jedoch vergebens.

Ist man also im Bereich der WM 2014 auf der Suche nach interessanten bzw. ausgefalleneren Wetten, wird man bei Mybet nicht fündig werden und sich eher bei einigen Konkurrenten umsehen müssen. Wer sich jedoch mit Wett-Basics wie Zwei- und Dreiwegwette, Doppelte Chance und Torwetten begnügt, ist bei Mybet gut aufgehoben. Die Website von Mybet ist einfach, klar und übersichtlich strukturiert. Die Navigation ist selbsterklärend und aufgrund des überschaubaren Wettangebotes wird man von Informationen nicht erschlagen.

 

Testkategorie WM Quoten 19 von 20 Punkten

Was Mybet beim Wettangebot an Punkten abtreten muss, fährt der Buchmacher bei den Wettquoten problemlos wieder ein. Der Quotenschlüssel liegt bei 93-94% bei den Top-Ligen, einige deutsche Bundesliga-Spiele bringen es sogar auf ein Auszahlungsniveau von 95%. Das bedeutet für die WM 2014, dass rund 94% Gewinn wieder ausgeschüttet und der Rest vom Anbieter einbehalten wird, was ein durchaus hoher und absolut fairer Auszahlungsschlüssel ist.

Das Quotenniveau bei Mybet bewegt sich im guten Mittelfeld. Besonders bei großen Events lohnt sich ein Blick auf die Wettquoten, da sich hier schon mal die eine oder andere Bestquote ausfindig machen lassen kann. Für die WM 2014 zahlt sich ein Wettquoten-Vergleich bei Mybet auf jeden Fall aus.

 

Testkategorie WM Bonus 18 von 20 Punkten

Für all diejenigen, für die die WM 2014 einen willkommen Anlass zum erstmaligen Wetten darstellt, gibt es bei Mybet einen Neukundenbonus. Nach Eröffnung eines Wettkontos auf der Website des Buchmachers, gibt es einen 100% Wettbonus. Das bedeutet, dass der Erstbetragt, den man auf das Konto einzahlt, verdoppelt wird. Allerdings ist die Obergrenze 100 Euro. Zahlt man also 100 Euro ein, gibt es nicht mehr als den Maximalbetrag als Gutschrift auf das Konto.

Um den Bonus freizuspielen, muss man erst die Bonusbedingungen erfüllen. Hierzu müssen der Einzahlungs- und Bonusbetrag mindestens fünfmal in Sportwetten umgesetzt werden. Gültig sind dabei nur Wetten mit einer Mindestquote von 2,00. Hierbei setzt Mybet den Kunden einen großzügigen Zeitrahmen von 60 Tagen, innerhalb derer der Bonus freigespielt werden kann. Reichlich Zeit also für all diejenigen, die sich zur WM 2014 von Mybet mit dem Neukundebonus belohnen lassen wollen.

 

Testkategorie Zahlungsverkehr 18 von 20 Punkten

Mybet bietet eine große Auswahl an Zahlungsoptionen an. Darunter finden sich die beliebtesten und am häufigsten genutzten wie Sofortüberweisung, Zahlung via Kreditkarte, Paysafecard, Ukash, PayPal, Giropay und die klassische Banküberweisung. Die einzige Zahlungsmethode, für die Mybet eine Gebühr verrechnet, ist die Zahlung per Paysafecard. Hierbei werden 2% Bearbeitungsgebühr von Mybet eingehoben.

Alle anderen Zahlungsvarianten können ohne Bearbeitungsspesen vorgenommen werden und werden relativ rasch vorgenommen. Bei der klassischen Banküberweisung muss man allerdings mit einer Transferzeit von 3-5 Tagen rechnen. Das gilt es insbesondere im Rahmen der WM 2014 zu beachten. Bei Auslandsüberweisungen sollte man auch beachten, dass die Bank gegebenenfalls Gebühren für den Transfer verrechnen kann.

Auszahlungen können ganz problemlos innerhalb des persönlichen Wettkontos über den Link „Auszahlung beantragen“ angefordert werden. Auch hier kommt Mybet den Kunden sehr entgegen und verrechnet erst ab der dritten Auszahlung innerhalb eines Monats eine Gebühr von 1 Euro.

 

Testkategorie Kundenservice 19 von 20 Punkten

Der Kundenservice von Mybet ist täglich von 10 bis 22 Uhr per Email und telefonisch erreichbar. Das ist zwar eine lange Zeitspanne, andere Wettanbieter haben jedoch einen rund um die Uhr Kundenservice. Da die telefonische Kontaktaufnahme nicht kostenfrei ist, sondern mit einer Gebühr von 20 Cent pro Minute belegt wird, sollte man eher die Email Variante in Anspruch nehmen, sofern es sich nicht um eine dringende Angelegenheit handelt.

Weiter bietet Mybet auch die Möglichkeit der Kontaktaufnahme per Live Chat an. Dieser steht Kunden täglich von 12 bis 20 Uhr zur Verfügung. Außerhalb der Servicezeiten kann ein Formular mit der Anfrage abgesendet werden. Hierzu muss man registriert sein und sich mit den persönlichen Daten wie Benutzername und Email-Adresse einloggen.

Die Kontaktmöglichkeiten sind zwar vielfältig, Punkte lassen muss der Bookie jedoch für die kostenpflichtige Servicenummer und die begrenzten Servicezeiten. Besonders im deutschsprachigen Bereich bieten viele Wettanbieter gratis Hotlines, Rückrufoptionen oder ähnliche Servicemöglichkeiten an.

Mybet spielt ganz vorne bei den Wettanbietern mit. Warum das so ist, lesen Sie im ausführlichen Testbericht.